Die Abmahnung, ein digitaler Strafzettel?

14. September 2010

Dem arglosen Verbraucher sollten „digitale Strafzettel“ die Illegalität des Herunterladens einleuchtend machen.

Der Versuch einer Interpretation: Im Prinzip kann man gegen die Raubkopierschweinereien zahlungsunwilliger User nichts machen, genausowenig, wie man Raser aufhalten oder Schwarzfahrer zum Ticketkauf anhalten kann. Also stellt man hier und da Radarfallen auf, um wenigstens einen Teil der Bande zu erwischen und denen haut man einmal auf die Finger, drückt ihnen ein Knöllchen in die Hand und schon stellen sie ihre Verbrechen ein.

Mein bisher höchster Strafzettelbetrag betrug bisher, glaube ich, 35 €, wobei die Bezeichnung „Strafzettel“ gar nicht richtig ist, begangen wurde eine Ordnungswidrigkeit, so viel Zeit muss sein.

So dürfte also obiges Zitat zu verstehen sein.

In der Realität sieht es dann so aus: Der digitale Strafzettel, juristisch korrekt Abmahnung genannt, wird nicht im Falle des Herunterladens von Inhalten überreicht, sondern im vermuteten Falle des großangelegten Verteilens wertvoller Inhalte über Tauschbörsen im Internet. Man möchte vom vermuteten Bösewicht Schadensersatz und Erstattung anwaltlicher Kosten, wobei letztere den geforderten Schadensersatz deutlich überschreiten. Wer eins und eins zusammenzählen kann, dürfte nun schnell zu der Erkenntnis gelangen, dass es im organisierten Abmahnwahn nun wirklich nicht um die Verteilung digitaler Strafzettel geht, sondern vielmehr um die Generierung von Profiten aus einem sterbenden Geschäft. Und wer sich vom Kuchen das größte Stück abschneidet, wird spätestens nach dem zweiten Lesen der Abmahnung deutlich. Dass die Medienindustrie durch den Abmahnwahn weder entgangene Gewinne kompensieren, noch alte Kunden zurück gewinnen kann, scheint bei den Protagonisten noch nicht angekommen zu sein. Schade, eigentlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: